Südafrika & Garden Route Reiseberichte – Erfahrungen und Empfehlungen

Drucken

Schauen Sie, was Uhambo Reisende nach ihrer
Rückkehr von Südafrika berichten…

“Wir haben diese und andere Unterkünfte als gemütlich und authentisch empfunden. Sie „passten“ einfach.”


suedafrika-reise-lueberichsLiebe Frau Knechtel,

entschuldigen Sie, dass die Antwort etwas gedauert hat.

Zunächst herzlichen Dank für die leckere Überraschung vor einer Woche.

Wir haben ein Foto beigefügt, dass wir kurz vor sundowner mit unserem guide Isac von Drifters im Balule aufgenommen haben.

Zu der Unterkunft in Kapstadt: Wir haben uns dort wohlgefühlt. Recht zentral gelegen, dennoch sehr ruhig, sehr nette Gastgeberin mit guten Tipps, leckeres Frühstück, gutes Bett …, Deutschland gewinnt 7:1 gegen Brasilien .

Wir haben diese und andere Unterkünfte als gemütlich und authentisch empfunden. Sie „passten“ einfach. Unser privater Geschmack ist eher moderner, daher fanden wir die Unterkünfte von Drifters sowohl im Balule als auch in Umdloti super. Aber verstehen Sie das bitte nicht als Kritik. Die Abwechslung hat uns Spaß gemacht.

Viele Grüße und eine schöne Restwoche mit ein klein bisschen Sonne

— Bernd Luberichs aus Düsseldorf

“Wir wollten uns ganz herzlich bei Ihnen bedanken, Sie haben uns eine unvergessliche Reise zusammen gestellt und wir können noch lange immer daran zurück denken!”

suedafrika-rundreise-buessLiebe Frau Knechtel,
Wir sind aus unseren traumhaften Flitterwochen zurück und schwelgen noch dem südafrikanischen Spirit hinterher 😉

Wir wollten uns ganz herzlich bei Ihnen bedanken, Sie haben uns eine unvergessliche Reise zusammen gestellt und wir können noch lange immer daran zurück denken!
Unvergesslich!
Diese Reise können Sie gerne an alle Honeymooners weiter empfehlen! Wir waren und sind immer noch überwältigt von der Herzlichkeit der Menschen, welche uns entgegengebracht wurde.
Das einzige was wir Ihnen als Feedback mitgeben möchten, ist die Reisenden darauf aufmerksam zu machen, dass Sie lieber mehr Geld ausgeben sollen für einen Jeep oder ähnliches Fahrzeug. Mit dem Toyota war gerade Entabeni schwer zu erreichen. Aber das ist mehr als Tipp für Sie ..
Wir wünschen Ihnen alles Gute und sollten wir wieder nach Afrika zurück wollen, werden wir uns wieder vertrauensvoll an Sie wenden! Und wir werden zurück gehen, einmal Afrika immer wieder Afrika 😉

Freundliche Grüsse

— Carol und Steven Buess aus Oberwil, Schweiz

“Sie und Ihre Mitarbeiter haben haben uns fantastische Vorschläge gemacht, sehr gute Unterkünfte mit angenehmem Ambiente besorgt und Endrücke und Erlebnisse beschert, die wir wohl nie wieder vergessen werden.”

suedafrika-reise-erfahrungen-haagHallo Frau Freyer,

die “Reisegruppe Haag” ist wohlbehalten wieder in Deutschland angekommen.

Sie und Ihre Mitarbeiter haben haben uns fantastische Vorschläge gemacht, sehr gute Unterkünfte mit angenehmem Ambiente besorgt und Endrücke und Erlebnisse beschert, die wir wohl nie wieder vergessen werden.
Ganz herzlichen Dank, auch von meiner Frau, Sigrid Erban und den Romeikats.

Sie können mich gerne als Referenz verwenden, wenn andere Kunden oder Interessenten Informationen über die Leistungen Ihres Unternehmens benötigen.

Vielen Dank für alle Ihre Bemühungen und freundliche Grüße aus Overath

— Werner & Andrea Haag aus Overath,
— Bernd & Martina Romeikat aus Engelskirchen
— Sigrid Erban aus Overath

“Von Anfang an legten wir die Planung und Organisation unserer Reisen vertrauensvoll in die Hände von Uhambo e Africa Touristik GmbH – und wurden bisher kein einziges Mal enttäuscht!”

namibia-tour-heiserHallo Frau Freyer,

Seit vielen Jahren verleben wir unseren Jahresurlaub im südlichen und östlichen Afrika.

Dabei genossen wir nicht nur die verschiedensten Landschaften und Tierparadiese, sondern auch die Gastfreundschaft der vielen afrikanischen Staaten, die wir bereisten.

Von Anfang an legten wir die Planung und Organisation unserer Reisen vertrauensvoll in die Hände von Uhambo e Africa Touristik GmbH – und wurden bisher kein einziges Mal enttäuscht! Nicht nur die Freundlichkeit und das ehrliche Verständnis für unsere Wünsche überzeugen uns immer wieder aufs Neue von diesem Unternehmen, sondern vor allem die absolut fachkompetente, individuelle Beratung und die Vielfalt der Angebote.

Denn ob Lodge- oder Campingtour, ob als Selbstfahrer oder mit einer geführten Tour – Uhambo hat immer das Richtige!

Und zwar sowohl für den Afrika-Neuling, als auch für den Afrika-Kenner.Daher werden wir auch in den nächsten Jahren den hervorragenden Service von Uhambo e Africa Touristik GmbH in Anspruch nehmen.

— Jürgen und Barbara Heiser aus Berlin

 “Unsere Reise durch Südafrika war unbeschreiblich schön.”

suedafrika-tour-weiserHallo Frau Freyer,

wie geht es Ihnen?
Wir möchten uns noch einmal bei Ihnen bedanken.?

Unsere Reise durch Südafrika war unbeschreiblich schön.
Immer wieder haben wir gesagt: “Das hat unsere Frau Freyer gut gemacht”.

Vielen Dank!

Wir wünschen Ihnen einen guten Rutsch ins neue Jahr, viel Glück und Gesundheit.

Liebe Grüße
— Christina Rauschkolb & Oliver Weiser aus Guntersblum

“Wir haben eine wirklich schöne Zeit in Südafrika verbracht und all die Buchungen, Flüge, Hotels, Pick-ups etc. haben bestens geklappt. Wir möchten Ihnen für Ihre professionelle Organisation bestens danken”

suedafrika-individual-reise-choenbergerLiebe Frau Freyer,

Jetzt sind wir schon fast seit 6 Wochen wieder zu Hause, und ich komme erst jetzt dazu, Ihnen kurz zu schreiben.

Wir haben eine wirklich schöne Zeit in Südafrika verbracht und all die Buchungen, Flüge, Hotels, Pick-ups etc. haben bestens geklappt. Wir möchten Ihnen für Ihre professionelle Organisation bestens danken.

Auch die Beschreibungen zu den jeweiligen Lodges, die wir von einem Ehepaar am Flughafen inkl. Willkommensgeschenk erhalten hatten, waren ganz toll.

Unser Start in der Garonga Lodge war sehr schön – die Leute haben sich so aufmerksam und liebevoll um uns gekümmert – es hat uns an nichts gefehlt. Die Lodge ist sehr schön gelegen, das Essen fabelhaft – nur das Game war für mich persönlich etwas enttäuschend, da ich schon ein paar Mal im Osten von Afrika unterwegs war, und damals Tiere „en masse“ gesehen hatte. Im Osten sind die Tiere nicht in eingehegten Game Resorts sondern bewegen sich frei, auch zwischen den Pärken (vielleicht ist das ja heute auch anders); aber für meinen Mann, der zum ersten Mal in Afrika unterwegs war, war es ein tolles Einstiegserlebnis. Die Ausfahrten sind wunderbar organisiert, auch hier wird man „gepampert“ mit Frühstückstee auf der frühmorgendlichen Pirschfahrt und Cocktails am Abend im Busch – und alles wunderbaren Orten! Insgesamt boten die 3 Tage Buschaufenthalt genug Zeit und wir haben die Big Five gesehen.

Leider war uns das Wetter während den ganzen Ferien nicht wohlgesinnt – der erste Tag der Garden Route, noch in Port Elisabeth, war sonnig und warm und je mehr wir in Nähe des Tsitiskama Parks kamen, um so mehr zogen Wolken auf und auf unserer Wanderung durch den Park wurden wir das erste Mal so richtig durchnässt … und so ging es denn auch weiter … in Franschhoek war es dann wohl am kältesten und nassesten und wir waren froh, in unseren Betten „heating blankets“ vorzufinden!!

Übrigens: in Knysna wurde die Austernfarm nach Port Elisabeth verlagert wegen ausufernden Strassenarbeiten (hat man uns gesagt), aber man kann im 34 Degrees South wohl die besten Austern der Welt geniessen (wenigstens habe ich nirgendwo anders bessere gegessen – unbedingt reservieren – es ist der „In“-Treffpunkt in Knysna!!).

In der Lairds Lodge konnten wir denn zum ersten und einzigen Mal einer Präsentation zusehen – der Koch hat uns eine Vorspeise vorgeführt. Sonst konnten wir nie mitkochen oder auch nur zusehen, was wir etwas bedauert haben.

Die Essen waren durchwegs sehr gut bis ausgezeichnet – die „Cooks and their Country Houses“ sind wirklich eine kleine feine Gilde. Die Lodge am Cape Aghullas gehört jedoch seit ein paar Monaten nicht mehr dazu – gekocht wurde trotzdem sehr gut.

Für uns waren die Stunden in der Culinary Academy ein ganz besonderes Highlight – wir sassen zuerst in der Theoriestunde, haben danach das vorgeführte Menu selber zubereitet und hatten Gelegenheit, mit einem der Geschäftsführer eingehend zu sprechen. Auf „Backsberg“, wo sich die TCA befindet, haben wir eine ausgezeichnete Weindegustation genossen. Überhaupt haben wir bezüglich Weinbau andere Techniken kennen gelernt und werden versuchen, das in unserem Weinberg umzusetzen.

Auch das Kap mit seinen vielen Ausflugsmöglichkeiten waren ein Highlight – auch hier wieder mit viel Regen und stürmischen Winden. Die Glen Avon Lodge hat uns besonders gut gefallen und ist sehr gut gelegen, um nach Cape Town reinzukommen.

Der Rovos Trail war dann der absolute Höhepunkt – angefangen vom gediegenen Empfang, über die launische Rede des Eigentümers Rohan Vos, hin zum absolut perfekten Service, den hervorragenden Speisen und traumhaften Weinen. Es ist erstaunlich, wie auf kleinem Raum alles so ausgeklügelt funktioniert – die sanitären Anlagen, die Küche etc. Ein Erlebnis, das wir in bester Erinnerung behalten werden, wie natürlich die ganze Reise.

Südafrika hat viele Gesichter und wir sind uns dessen bewusst, dass wir nur an der Oberfläche gekratzt haben. Wir haben jeden Tag genossen, uns immer sicher gefühlt. Es sind viele Vorbereitungen für die WM im Gange, und obwohl die Südafrikaner nicht unbedingt Soccerfans sind, lassen sie die Bauarbeiten und damit verbundenen Unzulänglichkeiten geduldig über sich ergehen.

Ein Satz ist uns im Gedächtnis haften geblieben: „The Swiss know the exact time, but Africa has time!“, was uns jedoch überhaupt nicht gestört hat, denn schliesslich waren wir im Urlaub…

Nochmals vielen herzlichen Dank für alles, verbunden mit unseren besten Wünschen für frohe Festtage und ein gutes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr! Posit Neujahr!

— Sonja & Kurt Schönberger aus Neunkirch

“Noch immer tief beeindruckt von den ereignisreichen Wochen in Kapstadt…”

suedafrika-selbstfahrertour-schildeLiebe Frau Freyer,

noch immer tief beeindruckt von den ereignisreichen Wochen in Kapstadt schon mal auf diesem Weg ein riesiges Danke für die liebenswerten Überraschungen.

Die Stretchlimousine am Flughafen hat unglaubliches Aufsehen erregt und wir waren höchst amüsiert. Ein perfekter Einstieg nach der anstrengende Anreise.

Die Sektflasche am Tag der Silberhochzeit hat uns unglaublich gefreut und abends wurde dieser gute Tropfen u.a. mit Stewart genossen.

Das reservierte Essen bei Servruga war ein Riesengenuss, auch hierfür ganz herzlichen Dank.

Diese liebevollen Geschenke an uns waren derartig treffsicher, so dass Stewart bestätigte, nur Ihnen kann so etwas Schönes einfallen.

Anbei erst einmal ein Foto von unserer Whalewatching- Tour in Hermanus.

Herzliche Grüße

— Regine Schilde aus Hamburg

“Wir haben viele schöne Sachen erlebt und auch wenn das Wetter nicht optimal war, werden wir sicherlich noch lange an diesen Urlaub zurückdenken…”

suedafrika-safari-wolfHallo Frau Freyer,

Herzlichen Dank für die Organisation unseres Südafrika-Urlaubes!

Wir haben viele schöne Sachen erlebt und auch wenn das Wetter nicht optimal war, werden wir sicherlich noch lange an diesen Urlaub zurückdenken.

Am besten haben uns die Tiersafari im Addo-Elephant-Park und ein Besuch einer Straußenfarm in Oudshorn gefallen.

Ausserdem fanden wir die tollen unverbauten Strände atemberaubend. Die Unterkunft in Plettenberg hat uns gut gefallen, gleich gegenüber war der Zugang zum Strand und zur Lagune. Für die Kinder war das perfekt, denn es gab keine Wellen und das Wasser war etwas wärmer.

Etwas irritiert waren wir, dass um die Unterkunft kein Zaun gezogen war (fast alle anderen Anwesen sind ja wie eine Ritterburg gesichert …). Da haben wir uns schon etwas auf dem Präsentierteller gefühlt.

Aber die netten Mitarbeiter, das leckere Frühstück und der Aufenthaltsbereich, den wir auch abends nutzen konnten haben den Aufenthalt sehr angenehm gemacht. Der 3tägige Aufenthalt in der Oyster-Bay-Lodge in den letzten Tagen war genau richtig, um den Urlaub geruhsam ausklingen zu lassen.

Herzliche Grüße,

— Familie Wolf aus Hannover

“Auf diesem Wege wollen wir uns für die tolle Organisation bedanken, die uns einen unvergesslichen Urlaub beschert hat”

suedafrika-garden-route-osterlohHallo Uhambo-Team,

auf diesem Wege wollen wir uns für die tolle Organisation bedanken, die uns einen unvergesslichen Urlaub beschert hat.

Es hat alles wunderbar geklappt: Flüge, Autoverleih und Unterkünfte.

Die Menschen waren überall sehr hilfsbereit und besonders die Gastgeber in den B&B’s haben gerne Tipps bzgl. Ausflüge und Essen gehen gemacht und sich immer sofort angeboten eine Reservierung vorzunehmen.

Sogar unsere Kinder waren von der Reise total begeistert und von dem Land fasziniert – was bei „Pubertätsgeschädigten“ ja nicht so selbstverständlich ist…

Nochmals ein großes Lob und vielen Dank,

— Familie Osterloh aus Tönisvorst

 “Dankeschön für die kompetente Beratung und die Auswahl der exzellenten (und auch sehr charmanten + stilvollen) Unterkünfte”

Liebe Frau Knechtel,

Dankeschön für
1. die kompetente Beratung

2. die gute Vorbereitung + Reiseplanung (Route, Mietwagen, Hotels + Golfplätze)

3. die Auswahl der exzellenten (+ auch sehr charmanten + stilvollen) Unterkünfte

4. die Organisation der Startzeiten auf einigen der schönsten Golfplätzen Südafrikas!

Es hat alles super-gut geklappt (bis auf einen ärgerlichen Vorfall an einem
Geldautomaten… – aber auch das gehört wohl zu einem RSA-Urlaub dazu … )

Wir haben diese Reise wirklich sehr genossen & werden Sei bei unserem nächsten Afrikaurlaub sicher auch wieder um Ihre Unterstützung bitten.

Viele Grüße
— Michael Brachtl aus München

 “Vielen Dank für die Organisation! Wir sind gerade aus Südafrika zurückgekommen und völlig begeistert!”

Liebe Frau Freyer,

wir sind gerade aus Südafrika zurückgekommen und völlig begeistert!

Die Hochzeit in Underberg lief perfekt, Jeanine (und ihre Kinder!) sind wirklich erstklassige Gastgeber, das Elgin Bed & Breakfast war genau das richtige, das Essen war wunderbar, alles hat reibungslos geklappt – sogar das Wetter hat mitgespielt!

Vielen Dank für die Organisation!

Jetzt fehlt nur noch eins, nämlich unsere Papiere aus Südafrika. Paul (der Standesbeamte) hat uns das Original der Heiratsurkunde mitgegeben und sagte
er werde eine weitere Ausführung an ihr Partnerbüro in Südafrika schicken, die sich um die Apostille kümmern.

Bisher ist noch nichts bei uns angekommen (es dauert ja sicher seine Zeit), aber ich würde gerne sicher gehen, dass alles seine Richtigkeit hat.

Kriegen wir die Papiere direkt aus Südafrika nach Israel geschickt oder läuft das über Deutschland? Wissen Sie, wie lange diese Formalitäten ungefähr dauern – oder wurden die Sachen vielleicht schon abgeschickt?

Mit herzlichen Grüßen,
— Maike Ziesemer & Eyal Harel aus Tel Aviv

 “Nun sind wir wohlbehalten und voller unvergeßlicher Eindrücke zurück und wollten uns noch einmal herzlich für Ihre Reisplanung und Auswahl der Unterkünfte usw. bedanken!”

Liebe Frau Freyer,

nun sind wir wohlbehalten und voller unvergeßlicher Eindrücke zurück und wollten uns noch einmal herzlich für Ihre Reisplanung und Auswahl der Unterkünfte usw. bedanken!
Das absolute highlight war natürlich Little Garonga mit den täglichen Pirschfahten und dem traumhaftem Ambiente! Durch den engen Kontakt zu unserem guides konnten wir auch ein wenig über das dortige Leben und die Probleme erfahren, was durch die teils beklemmenden Eindrücke in Joburg ergänzt wurde.

Die gardenroute war dagegen sehr europäisch, aber auch fantastisch! Insgesamt hat alles prima geklappt und war von Ihnen super organisiert! Eine kleine verwirrung gab es beim Inlandsflug nach Joburg, ob von Marulaneng oder Phalaborwa, aber das war schnell geklärt.

Jedenfalls wird es nicht unsere letzte Afrikareise gewesen sein, ich bin so fasziniert und berührt von allem und dankbar über dieses erlebnis!
Erst einmal beste Grüße!

— Herzlich Meike Hubich aus Hannover

“Sowohl die Grobplanung, die Organisation im Detail, als auch die Auswahl der Hotels und Gästehäuser ließen keine Wünsche offen.”

Sehr geehrte Damen,

zurück von unserer Urlaubsreise aus Südafrika möchten wir nicht versäumen, uns für die Planung dieser Reise bei Ihnen zu bedanken.

Sowohl die Grobplanung, die Organisation im Detail, als auch die Auswahl der Hotels und Gästehäuser ließen keine Wünsche offen.

Auch die Berücksichtigung individueller Wünsche in der Phase der Vorbereitung der Reise war lobenswert, so dass die Südafrikareise für uns ein unvergessliches Erlebnis wurde.

Wenn wir uns wieder entschließen nach Afrika zu reisen, vielleicht nach Namibia… würden wir ganz bestimmt wieder mit “Uhambo” reisen.

Wir wünschen Ihrem Unternehmen viele weitere Aufträge und grüßen ganz herzlich!

— Familien W. Schneider und E. Walther aus Tunzenhausen

 “Alles in allem ein tolles Erlebnis auch Dank Ihrer detailierten und kompetenten Oranisation.”

Hallo Frau Knechtel,

nach über einer Woche “at Home” möchte ich Ihnen einen kurzen Bericht über den von Ihnenso professionell organisierten SA Kwa Zulu – Natal Tripp übermitteln.Zunächst das Wesentliche:

Es war ein großartiges Erlebnis mit den für uns richtigen Mixaus Natur und Relaxing an der Dolphin Coast.Einzelheiten aufzuführen würde zu lang werden, aber einige Hinweise muß ich geben.Die Unterkünfte (verschieden wie sie waren) sind sehr gut gewählt.

Birds of Paradise solltensie weiter empfehlen, allerdings ohne Abendessen (eine Katastrophe). Gut zu verkraftenbei dem ansonsten phantastischen Essen in SA !!Canelands Beach Club (Superior de Luxe) war ein Traum !!! Wer das Besondere liebt, sollte die Mehrkosten nicht scheuen. Es lohnt sich !

Alles in allem ein tolles Erlebnis auch Dank Ihrer detailierten und kompetenten Oranisation.Nutzen Sie diese Aussage auf Ihrer Webseite, wenn Sie mögen.In der nächsten Woche werde ich Sie noch einmal kontaktieren.

Bis dahinherzliche Grüße,

— Ehepaar Willikonsky aus Drolshagen

 

Sagen Sie uns Ihre Meinung

*

[wysija_form id="1"]