Südafrika Namibia Rundreise | Uhambo eAfrica Touristik GmbH

Südafrika Namibia Rundreise


Eine klassische Reisekombination, die erst durch einige "Tricks" ihren Reiz gewinnt...

Wenn Sie eine Rundreise durch Südafrika und Namibia planen, die ganz auf Ihre Interessen abgestimmt ist, so werden Sie kaum unter den zahlreichen ausgeschriebenen Touren Ihre ideale Reise finden.

Deshalb müssen Sie aber Ihre Idee einer privaten Rundreise durch das südliche Afrika nicht begraben. Lassen Sie sich eine Tour nach Ihren Wünschen und Vorstellungen zusammenstellen.

Den Vorstellungen und Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Sie buchen dazu Ihren privaten Reiseleiter, der Sie auf Ihrer privaten Rundreise Südafrika und Namibia vom ersten bis zum letzten Tag begleitet.

Dabei geben Sie dann sämtliche Details für Ihre Reise vor:

  • den Reisetermin
  • die Länge der gesamten Reise
  • die Wahl des Fahrzeuges
  • die Routenführung
  • den Hotelstandard
  • die zu besichtigenden Sehenswürdigkeiten
  • Ein weiterer Pluspunkt für eine private Rundreise ist die Flexibilität

Sie können trotz der geplanten Route den Ablauf Ihres jeweiligen Tagesprogrammes immer wieder nach Lust und Laune und „Tagesform“ mit Ihrem privaten Guide abstimmen und/oder umstellen.

Sie entdecken auf Ihrer privaten Rundreise Südafrika und Namibia die Länder ganz in Ihrem Sinne.

Der Wunsch in einer  Namibia und Südafrika Rundreise zu kombinieren ist groß. Auf den ersten Blick erscheint diese Kombination optimal, um die reizvollen Kontraste beider Länder auf sich wirken zu lassen.

Doch dabei wird in der Regel die Weitläufigkeit der Länder übersehen.

Wenn Sie nicht mindestens 4 Wochen Urlaub zur Verfügung haben, ist von einer solchen Kombination lieber abzuraten, möchten Sie Ihre wohlverdienten Ferien nicht in Eile und Hektik verbringen und sich letzlich doch des Gefühles nicht erwehren können, Nichts wirklich erlebt zu haben.

Vielfacht wird so argumentiert: "... wir haben 3 Wochen Zeit, eine Woche möchten wir in Namibia und zwei Wochen in Südafrika verbringen...".

Auf den ersten Blick klingt das passabel - aber hier nur einmal ein kleiner Planungsstart:

  • 1. Tag Abflug von Deutschland nach Windhoek
  • 2. Tag Ankunft in Windhoek - 1 Nacht in der Stadt, da man nach einem Langstreckenflug ja nicht unbedingt noch große Strecken in einem fremden Land fahren möchte
  • 3. Tag 500km Fahrt zum Etoscha Park!!!! Ankunft im Laufe des späten Nachmittages
  • 4. Tag 1. voller Tag im Etoscha Park
  • 5. Tag 2. voller Tag im Etoscha Park - denn weniger Zeit sollten Sie für das Wildgebiet nicht einplanen, wenn Sie die Chance haben möchten, die Tierwelt wirklich zu erleben
  • 6. Tag 500km Rückfahrt nach Windhoek - Ankunft am späten Nachmittag
  • 7. Tag .... eine Woche Ihres Urlaubes ist herum!!!

Wollen Sie jetzt wirklich schon das Land verlassen? Was haben Sie denn nun eigentlich von Namibia gesehen??

Also: 10 Tage sind das absolute Minimum für einen Kurzaufenthalt in Namibia, wenn Sie außer Etoscha noch ein klein wenig mehr vom Land sehen möchten!

Die restlichen 10 Tage Ihres 3-wöchigen Urlaubes können Sie dann für Südafrika verplanen - aber die reichen auch nur noch für Kapstadt und die Garden Route.

Sie sehen rasch: eine Rundreise Namibia und Südafrika ergibt nur Sinn, wenn Sie entweder viel Zeit zur Verfügung haben, oder wenn Sie bereit sind, sich auf einige Schwerpunkte beider Länder zu beschränken.

Bei einer Schwerpunktplanung kann eine Rundreise sehr reizvoll werden.

Schauen Sie einfach einmal in die Beispiel-Rundreisen für Namibia und Südafrika und entdecken Sie Ihre Lieblingsgebiete. Aus denen kann dann Ihre Traum Rundreise Namibia und Südafrika entstehen!!

>
[mailpoet_form id="1"]