Klassische Namibia Rundreise – Uhambo eAfrica Touristik GmbH | Reisen & Safaris ins südliche und östliche Afrika

Namibia Rundreise


Entdecken Sie ein außergewöhnliches Land auf der Klassischen Namibia Rundreise!


  • Rundreise
  • Reiseverlauf
  • Reiseberichte
  • Preise

Klassische Namibia Rundreise - Reiseverlauf


Lassen Sie sich vom detaillierten Reiseverlauf klassischen Namibia Rundreise inspirieren

1.Tag  Windhoek

Nach Ihrer Landung in Namibia übernehmen Sie Ihren Mietwagen.

Gut 40km entfernt liegt die beschauliche Landeshauptstadt Windhoek, die mit vielen historischen Gebäuden noch stark an Namibias deutsche Vergangenheit erinnert.

(Fahrtstrecke: ca. 45km)

Ü /F Klein Windhoek Guesthouse


2. Tag  Windhoek – Keetmanshoop

Sie verlassen Windhoek und fahren in den Süden Namibias, Richtung Hardap Staudamm. Der Damm ist ein geeigneter Platz für ein Picknick-Mittagessen.

Anschließend fahren Sie weiter nach Keetmanshoop und zum sehenswerten „Kookerbaumwald“ mit seinen vielen Köcherbäumen und Doleritformationen.

(Fahrtstrecke: ca. 500km)

Ü/F Bird's Nest Guesthouse


3. Tag  Keetmanshoop – Fish River Canyon

Über weite, einsame Straßen erreichen Sie den Fish River Canyon.

Mit 161km Länge ist er der zweitgrößte Canyon der Welt. Seine Tiefe variiert zwischen 457m und 549m.

Zahlreiche Aussichtspunkte gestatten atemberaubende Ausblicke auf diese unbeschreibliche Naturerscheinung.

(Fahrtstrecke: ca. 190km)

Ü/F Canyon Village


4. Tag  Fish River Canyon – Lüderitzbucht

Für Ihre heutige Etappe gibt es zwei Varianten.

Sie fahren über Seeheim und auf der geteerten Hauptstraße nach Lüderitz.
(Fahrtstrecke: ca. 430 km).

Alternativ können Sie die landschaftlich interessantere, aber sehr weite Strecke über Noordoewer wählen.

Diese folgt den Ufern des Oranje, dem südlichen Grenzfluß Namibias, durch eine urweltlich anmutende Landschaft über Rosh Pinah und Aus nach Lüderitzbucht.

(Fahrtstrecke: ca. 490km)

Ü/F Kairos Cottage


5. Tag  Lüderitzbucht

Sehenswürdigkeiten, die Sie in der ältesten Stadt Namibias besuchen können:

  • „Diaz-Point“, hier betrat Bartholomäus Diaz vor Jahrhunderten die Küste Namibias
  • Kolmanskop, einst blühende Diamantenmetropole, und heutige „Geisterstadt“
  • Eine Fahrt durch die vielen Buchten, entweder zu Lande oder per Boot vom Wasser aus.

Ü/F Kairos Cottage


6. Tag  Lüderitzbucht – Namib Rand Gebiet

Ihre heutige Fahrt führt Sie über Aus in Richtung Maltahöhe.
Doch vor dem Erreichen des kleinen Ortes biegen Sie ab in die eindrucksvollen Sanddünengebiete der berühmten Namib Wüste.

(Fahrtstrecke: ca. 360 km)

VP Greenfire Desert Lodge


7. Tag  Namib Rand Gebiet

Genießen Sie die Zeit in diesem herrlichen Naturreservat.

Mit Ihrem Guide unternehmen Sie morgens eine Fußsafari und nachmittags eine Pirschfahrt durch diese einmalige Landschaft.

Ihre erfahrenen Guides werden Ihnen Flora und Fauna dieser ältesten Wüste der Welt anschaulich näherbringen.

VP Greenfire Desert Lodge


8. Tag  Namib Rand Gebiet – Solitaire

Sie verlassen das Namib Rand Gebiet und setzen Sie Ihre Reise fort in nördlicher Richtung nach Solitaire fort.

Unterwegs haben Sie die Möglichkeit für einen Abstecher in den Seriem Nationalpark, um den Sesriem Canyon und die weltberühmten Sanddünen von Sossusvlei zu besuchen.

(Fahrtstrecke: ca. 200 km)

Ü/F Camp Gecko


9. Tag  Solitaire – Swakopmund

In dem endlos scheinenden Namib Naukluft Park kann Ihnen so manches Wild begegnen: Strauße, Oryxantilopen und Springböcke haben sich den rauhen Lebensbedingungen angepaßt.

Die Ruhe und Beschaulichkeit auf dieser Strecke nach Swakopmund wird Ihnen unvergessen bleiben.

(Fahrtstrecke: ca. 265 km)

Ü/F Veronika B&B


10. Tag  Swakopmund

Reizvolle Ausflüge sind:

  • Ein Besuch der kargen „Mondlandschaft“ und der uralten „Welwitchia-Mirabilis“Pflanze, die nur in den nordwestlichen Wüstengebieten Namibias existiert
  • Eine Fahrt nach „Cape Cross“ zur Robbenkolonie
  • Ein Einkaufsbummel durch Swakopmund, mit Besuch des historischen Museums
  • Bootstour ab Walvis Bay zu den Robben & Delphinen in der Bucht

Swakopmund verfügt über einige sehr gute Restaurants und typisch deutsche Konditoreien….!

Ü/F Veronika B&B


11. Tag Swakopmund – Khorixas

Vorbei am Brandberg-Massiv fahren Sie durch Namibias Wüsten- und Savannengebiete gen Norden.

Ihr Weg kreuzt mehrere Flußbetten und eine gemütliche Gästefarm mit herrlichen Ausblicken erwartet Sie.

(Fahrtstrecke: ca. 320km)


HP Bambatsi Guest Farm


12. Tag Khorixas – Damaraland

Vorbei an kleinen Orten wie Fransfontein und Kamanjab reisen Sie auf abwechslungsreicher Straße in den Norden Namibias.

Eindrucksvolle Pässe und atemberaubende Ausblicke sind heute gewiß.

In dieser kargen Landschaft erwartet Sie eine malerische Lodge mit atemberaubenden Ausblicken.

(Fahrtstrecke: ca. 180 km)

HP Grootberg Lodge


13. Tag Damaraland

Interessante Ausflüge locken (gegen Zusatzkosten):

  • Pirschfahrten auf der Suche nach den seltenen Wüstenelefanten
  • Spüren Sie Tierleben im Damaraland weitab der normalen Touristenrouten auf
  • Namibias einzigen Nomadenvölkern, den Himbas, können Sie einen Besuch abstatten
  • Auf Pirsch nach den bedrohten Spitzmaul Nashörnern
  • Ausritte 
  • Sundowner Fahrten über das Farmgelände
  • Geführte Wanderungen

HP Grootberg Lodge


14. Tag  Damaraland – Kamanjab

Traumhaft bizarre Landschaften begleiten Sie auf dem Wege nach Kamanjab.

Sie besuchen eine Farm im Norden Namibias, und werden erstaunt sein über die teilweise ganz anders gelagerten Probleme im täglichen Leben gegenüber den Farmen im Süden.

(Fahrtstrecke: ca. 115km)

HP Kaoko Bush Camp


15. Tag  Kamanjab – Etoscha

Ihr heutiges Ziel ist Namibias berühmter Etoscha Nationalpark.

Schon heute Nachmittag können Sie erste Pirschfahrten unternehmen, wenn Sie zeitig eintreffen.

Ihr hübsches Camp liegt am Rande des Parks.

(Fahrtstrecke: ca. 200 km)

Ü/F Okaukuejo Restcamp


16. Tag  Etoscha

Der heutige Tag steht ganz für ausgedehnte Pirschfahrten in diesen wildreichen Park Namibias zu Ihrer Verfügung.

(Fahrtstrecke: ca. 100km)

Ü/F Halali Restcamp


17. Tag  Etoscha – Etosha Ost

Durchfahren Sie den Etoscha Park von West nach Ost.

Eine abwechslungsreiche Fahrt liegt vor Ihnen. Nehmen Sie sich Zeit, die weiten weißen Flächen der ausgetrockneten Salzsenke zu bestaunen, die das scheinbar grenzenlose Innere des Parks darstellt...

(Fahrtstrecke: ca. 100 km)

HP Onguma Bush Camp


18. Tag  Etoscha Ost – Waterberg Region

Ihre Fahrt zu einer der schönsten Farmen Namibias können Sie mit zahlreichen Besichtigungen abwechslungsreich gestalten.

Zu sehen sind der Otjikoto See und der interessante Hoba-Meteorit.

(Fahrtstrecke: ca. 320 km)

Ü/F Weavers Rock Guest Farm


19. Tag  Waterberg Region

Die Lodge ist ein herrlicher Ort zum Enspannen, oder für weitere Ausflüge, z.B. zum nahegelegenen Waterberg.

Aber sie bietet auch die Möglichkeit zu zahlreichen Aktivitäten, wie Pirschfahrten, Wanderungen, Ausritte etc.

Oder Sie genießen die Ruhe, das bunte und reichhaltige Vogelleben und lassen alle Eindrücke Ihrer Reise Revue passieren.

Ü/F Weavers Rock Gest Farm


20. Tag  Waterberg Region – Windhoek

Auf Ihrer Fahrt nach Windhoek besuchen Sie in Okahandja den beliebten Handwerker-Markt. Viele schöne Schnitzereien sind hier zu finden.

Ihre Rundreise durch Namibia endet In Windhoek.

Sie geben Ihren Mietwagen zurück und treten die Heimreise an oder verlängern Ihre individuelles Uhambo-Programm.

(Fahrtstrecke: ca. 270km

 Eingeschlossene Leistungen:

  • 1 Europcar – Mietwagen Kategorie R (Toyota RAV o.ä.) inkl. Vollkaskoversicherung CDW (Collision Damage Waiver) / TLW (Theft Loss Waiver) ohne Selbstbehalt, Insassenversicherung, Flughafenzuschlag, unbegrenzte Freikilometer, lokale Steuern,
    Touristensteuer, Bearbeitungsgebühr, 1 Zusatzfahrer, Schäden an Reifen Radkappen, Felgen, Glas- und Unterbodenschäden (jedoch keine Folgeschäden an Motor o.ä.).
  • Ein erstattbares Deposit von N$ 3.500.00 muß vor Ort hinterlegt werden.
  • Weitere vor Ort zu leistende Gebühren erfahren Sie mit dem ausführlichen Angebot.
  • Es ist ein Mindestalter für den Mieter/Fahrer des Wagens von 18 Jahren vorgeschrieben.
  • Unterbringung in Hotels/Farmen der Mittelklasse und gehobenen Mittelklasse in Zimmer mit Bad od. Dusche/WC
  • Reichhaltiges, südafrikanisches Frühstück
  • Halbpension: Bambatsi Gästefarm, Grootberg Lodge, Kaoko Bush Camp
  • Vollpension & Aktivitäten: Greenfire Desert Lodge
  • 1 Reiseführer pro Zimmer
  • 1 Steckdosenadapter pro Zimmer
  • Sicherungsschein

Wagenübernahme in Windhoek am 1. Tag
Wagenrückgabe in Windhoek am 20. Tag

>