Afrika ruft wieder

„Niemand kann der Verlockung Afrika’s widerstehen“

(Rudyard Kipling)

Wer könnte dieser Aussage widersprechen!?

Nach Monaten der Ungewissheit, die sicherlich Jedem von Ihnen sämtliche Reise- und Urlaubspläne für dieses Jahr durcheinandergewirbelt haben, bringen wir heute ein kleines „Pflänzchen Hoffnung“ mit!

Endlich kommt ein Lichtstrahl vom „Dunklen Kontinent“.

Die afrikanischen Länder haben durchweg so rasch und so hart auf die Ausbreitung des Corna-Virus reagiert, wie kaum ein anderes Land. Monate strengster Lock-Down Maßnahmen liegen hinter ihnen, mit strikten Ausgangs-, Alkohol- und Tabakverboten. Nun öffnen sich Stück für Stück einige Grenzen wieder.

Nachfolgend geben wir Ihnen einen Überblick über den aktuellen Stand in den Ländern, die ihre Grenzen für den internationalen Tourismus wieder geöffnet haben (Änderungen und Anpassungen erfolgen derzeit zahlreich, daher ist dieses jetzt als grober Anhaltspunkt zu sehen).

Tanzania

Seit dem 18.Mai.2020 ist das Land für internationale Gäste schon wieder geöffnet. Erste Besucher waren und sind bereits dort und ein paar Eindrücke können Sie hier sehen.

Ethiopian Airlines, Qatar und KLM haben bereits ihren Flugverkehr nach Arusha, sowie Dar Es Salaam und auch Zanzibar aufgenommen.

Folgende Bedingungen sind für eine Einreise nach derzeitigem Stand der Dinge zu beachten:

  • Die Einreise ist jetzt ohne Corona-Test möglich!
  • Keine Quarantäne wenn man keine COVID-19 Symptome aufweist
  • Temperaturmessung bei Ankunft und Ausfüllen eines Gesundheits-Fragebogens
  • Es besteht Maskenpflicht am Flughafen, diese sind beim Verlassen des Flughafens zu entsorgen
  • Flughäfen sind mit Desinfektions-Stationen ausgestattet
  • Flughafenpersonal wird beständig auf COVID-19 Symptome getestet
  • Hygiene-Vorschriften (Abstandshaltung, Desinfektion und erhöhte Gesundheitsvorsorge) werden von Hotels, Lodges und Restaurants umgesetzt
  • Maskenpflicht besteht für Alle an öffentlichen Plätzen
  • Abstandsregel (1,5m) gilt überall

Das Land ist vom WTTC (World Travel & Tourism Council) mit dem "Safe Travel Stamp" ausgezeichnet worden, da alle von der WHO vorgegebenen Maßnahmen umgesetzt wurden.

https://wttc.org/COVID-19/Safe-Travels-Global-Protocols-Stamp


Kenya

Seit 01.August 2020 sind die Grenzen für internationale Gäste wieder geöffnet..

Ethiopian Airlines, Qatar, KLM, Lufthansa und British Airways haben bereits ihren Flugverkehr nach Nairobi aufgenommen.

Folgende Bedingungen sind für eine Einreise nach derzeitigem Stand der Dinge zu beachten:

  • Negativer COVID-19 (PCR) Test (PCR) nicht älter als 96 Stunden vor Abreise
  • Keine Quarantäne wenn man keine COVID-19 Symptome aufweist, die Körpertemperatur nicht höher als 37,5°C beträgt und aus einem Land einreist, das als Niedrig- oder Mittleres-Risikoland gilt.
  • Von Quarantäne befreit sind Reisende aus: Kanda, China, Äthiopien, Frankreich, Deutschland, Italien, Japan, Marocco, Namibia, Niederlande, Katar, Uganda, Arabische Emirate, Großbritannien, America (außer Kalifornien, Florida und Texas), Ruanda, Südkorea, Schweiz und Zimbabwe
  • Ausgangssperre besteht zwischen 21h00 und 04h00 derzeit noch bis zum 27.08.2020
  • Maskenpflicht besteht für Alle an öffentlichen Plätzen
  • Fahrzeuge dürfen nur mit der halben Kapazität an Passagieren belegt werden
  • Temperatur-Checks an öffentlichen Plätzen
  • Abstandsregel (1,5m) gilt überall

Das Land ist vom WTTC (World Travel & Tourism Council) mit dem "Safe Travel Stamp" ausgezeichnet worden, da alle von der WHO vorgegebenen Maßnahmen umgesetzt wurden.

https://wttc.org/COVID-19/Safe-Travels-Global-Protocols-Stamp


Seychellen

Seit 01.August.2020 sind die Grenzen für internationale Gäste wieder geöffnet..

Ethiopian Airlines und Emirates ermöglichen Flüge nach Mahe.

Folgende Bedingungen sind für eine Einreise nach derzeitigem Stand der Dinge zu beachten:

  • Negativer COVID-19 (PCR) Test nicht älter als 72 Stunden vor Abreise, bzw. Antikörper Schnelltest
  • Temperaturmessung am Flughafen
  • Einzelne Passagiere können zu einem Schnelltest aufgefordert werden
  • Maskenpflicht besteht für Alle an öffentlichen Plätzen (es wird empfohlen, Stoffmasken zur Wiederverwendung zu nutzen)
  • Keine Quarantäne bei Einreise aus ausgewählten Ländern, darunter auch Deutschland
  • Abstandsregel (1,5m) gilt überall


BREAKING NEWS *** BREAKING NEWS

Namibia

Namibia hat seine Grenzen am 03.August 2020 für den internationalen Tourismus wieder geöffnet. 

Diese Ankündigung kam kurzfristig und sehr überraschend. Daher warten wir derzeit noch auf genaue Details zu den geforderten Einreisebedingungen.


Zambia

Das Land hat seine Grenzen seit Mitte Juli bereits wieder für den internationalen Flugverkehr geöffnet.

Flugverbindungen bieten derzeit die Ethiopian Airlines, Kenya Airways und Rwandair. Ab 01.September 2020 wird auch Emirates wieder "mitmischen".

Auch für Zambia warten wir noch auf die ausführlichen Einreise-Regularien. Vorab nur soviel:

  • Touristen Visa werden nach wie vor an der Grenze ausgestellt
  • Negativer COVID-19 (PCR) Test nicht älter als 14 Tage vor Einreise
  • Temperaturmessung bei Ankunft
  • Abstandsregel (1,5m) gilt überall
  • Maskenpflicht besteht für Alle an öffentlichen Plätzen


Alle o.g. Länder haben gemeinsam:

Gerade diese und die kommenden Monate bis etwa Mitte/Ende Oktober sind eine ideale Reisezeit: mit den "Great Migrations" in Tanzania und Kenya, der Trockenzeit in Namibia und Zambia, die optimale Tierbeobachtungen garantiert!

Da in all diesen Ländern generell kein Massentourismus zu finden ist und derzeit noch weniger Reisende unterwegs sind, bieten sie gerade beim Thema "Social Distancing" und "Sicherheit" die allerbesten Voraussetzungen für einen entspannten, eindrucksvollen Traumurlaub!

So wie im Moment, wird sich die afrikanische Wildnis dem Besucher so rasch nicht wieder darbieten!

Oder wie wäre es mit einem erholsamen Badeurlaub an den weißen Stränden der Seychellen oder auf Zanzibar?

Auch wenn Sie noch nicht gleich Ihre Koffer packen möchten oder können, so zögern Sie nicht, mit einer Reiseplanung für 2021. Der „Nachholbedarf“ wird sich Bahn brechen!

Die Afrikanischen Länder mit sind ab jetzt DIE Destinationen!!

Folgen Sie dem Lockruf Afrika’s!

Wir sind nur einen Anruf: 05136 / 972 260 oder eine E-Mail entfernt, um Ihnen wieder tolle Reiseangebote zu erstellen und alle aktuellen Fragen zu beantworten.

So wünschen wir Ihnen ein erholsames Sommerwochenende mit Zeit zum Pläneschmieden, denn:

"It's Time for Africa"

Herzlichst Ihre

Martina Freyer

>