Uhambo Newsletter September 2018 - Uhambo eAfrica Touristik GmbH | Reisen & Safaris ins südliche und östliche Afrika

Uhambo Newsletter September 2018


Regen am Kap

Nachdem ich Ihnen in unserem letzten Newsletter die Details zu der „großen Dürre“ m Kap ein wenig erläutert habe, möchte ich Ihnen nicht vorenthalten, daß es dort inzwischen „Entwarnung“ gibt.

Während der letzten Wochen und Monate erfreute sich die Gegend rund um Kapstadt ergiebiger Niederschläge, von denen ich so einige während meines ein-monatigen Aufenthaltes vor Ort im Juli miterleben durfte.

Auch wenn man sich für seinen eigenen Urlaub keinen Regen wünscht, war es ein faszinierendes Erlebnis zu sehen, wie sehr sich die Bevölkerung ganzer Landstriche über Regengüsse und „schmuddeliges Winterwetter“ begeistern kann! Und noch schöner war es, durch die Länge meines Aufenthaltes, auch die Veränderung in der Natur von Tag zu Tag mizuerleben.

Wie plötzlich an bisher etwas mickrig wirkenden Büschen frisches Grün zu sprießen beginnt, sich Knospen, die Tage vorher gerade als solche zu erkennen waren, größer und kräftiger werden und eines Morgens sich die Blüten entfalten…

Die ersten Proteen begannen zu blühen und die gesamte Vegetation wirkte erfrischt, verjüngt und bereit, den Frühling am Kap einzuläuten.

Gerade heute kam die Nachricht, daß die Dämme bereits zu 70% gefüllt sind (das sind 40% mehr als sie es im letzten Jahr zu selben Zeit waren). Und weiterer Regen ist angekündigt.

Mit anderen Worten: der Frühling in Südafrika naht und wird das Kap in diesem Jahr mit einer erstaunlichen Blütenpracht überziehen.

Wenn Sie das nicht versäumen möchten, dann planen Sie gleich jetzt Ihren Urlaub in Südafrika!

Zwei tolle Touren rund um das Kap

Durch die o.geschilderte Entwicklung lockt die Südspitze Südafrika’s in neuem Glanz Besucher aus aller Welt.

Wir haben für Sie zwei reizvolle Touren zusammengestellt, die Sie in die Schönheiten dieser Region eintauchen lassen.

1) Garden Route Rundreise

Zugegeben, die Garden Route Rundreise ist keine Neuerfindung, aber immer wieder eine Reise wert. 

Die Route, die wir Ihnen vorstellen, ist besonders reizvoll, da sie Sie ab/bis Kapstadt und z.T. abseits der großen Touristenströme die Strecke in beide Richtungen, aber auf unterschiedlichen Routen befahren läßt.

So erleben Sie den Kontrast zwischen der üppig grünen Küstenregion und den dramatisch bziarren, harschen Gebieten der „Kleinen Karoo“ (einer Halbwüste), die sich in’s Inland erstreckt, in eindrucksvoller Weise.

2) Kapstadt-Westkap Rundreise

Diese Reise ist ungewöhnlich und wird, leider, viel zu oft „links liegen“ gelassen.

Dabei ist diese Route gemacht für den Reisenden, der Beschaulichkeit, Ruhe und Authentizität sucht.

Mach „vepaßt“ vielleicht einige überall bekannte und genannte Sehenswürdigkeiten, aber die Highlichts Kapstadt’s, die Weingebiete und Whale Watchting in der Saison sind eingeschlossen und dazu erlebt man unberührte Landschaften, verträumte Fischerdörfer, genießt köstliche Seafood Mahlzeiten und entdeckt die noch nicht überlaufenen Schönheiten des Landes , atmet Ruhe, Weite, Freiheit…

3) Tanzania

Und jetzt in eine ganz andere Region: Ostafrika – Traumland für alle Tierliebhaber, Synonym für Abenteuer, Afrika-Entdecker und Wildnis.

Und all diese Stereotype treffen zu!

Zwar sind auch die Länder des östlichen Afrika inzwischen nicht mehr so „wild“ wie zu Zeiten Karen Blixen’s, dennoch atmen sie den Geist der ersten europäischen Abenteurer und Siedler und bieten eindrucksvolle Einblicke in das Zusammenleben unterschiedlicher Kulturen, sowie eine einzigartige Tierwelt.

Wie im südlichen Afrika stellen wir Ihnen Ihren Besuch in Tanzania nach Ihren Reisewünschen individuell zusammen. Einen guten ersten Überblick jedoch ergibt sich bereits aus unserer sehr beliebten „Tanzania Höhepunkte Safari“.

Sie führt Sie in die schönsten Wildparks des Landes, zum Lake Manyara, den eher selten besuchten Tarangiere Nationalpark, der durch seine landschaftliche Schönheit und große Elephantenpopulationen besticht, zum eindrucksvollen Ngorongoro Crater und in die weltberühmte Serengeti.

Zum Abschluß, und um alle Eindrücke in Ruhe Revue passieren lassen zu können, locken die feinsandigen Strände der „Gewürzinsel“ Zanzibar.

Haben wir Sehnsüchte geweckt?

Dann melden Sie sich bei uns! Wir freuen uns schon jetzt auf Nachricht von Ihnen, telephonisch unter: +49 (0)5136 / 972260 oder per E-Mail​.
auf nette Gespräche und darauf, für Sie Ihren Traumurlaub zusammenstellen zu dürfen!

Ich wünsche ihnen einen „goldenen Herbst“ und sende herzliche Grüße,

Ihre
Martina Freyer

>
[mailpoet_form id="1"]